hrerscheinklassen

  

Klasse B  (Auto)

Ab einem Alter von 17 1/2 Jahren, kannst Du dich zum Erwerb dieser Klasse bei uns anmelden.

Eingeschlossen sind hier Kraftfahrzeuge bis 3500 kg zulässige Gesamtmasse.

Ebenfalls eingeschlossen sind die Klassen AM und L.

 

Neu ist hier, dass es im Prinzip drei verschiedene Möglichkeiten gibt:

1. Die klassische, rein geschaltete Variante, mit der Du bei Bestehen alle Fahrzeuge fahren kannst, egal, ob Automatik oder Schalter.

2. Die reine Automatik Ausbildung, mit der du am Schluss dann allerdings NUR Automatik Fahrzeuge fahren darfst

3. Die Regelung B197 mit der Du ebenfalls alles fahren darfst, allerdings ist der Weg dahin ein anderer, wie wir finden, leichterer:

Du absolvierst mindestens 10 Fahrstunden auf einem Schalter, machst danach mit deinem Fahrleher eine 15 minütige Fahrt, in der Du deine Schaltkompetenz nachweißt und ab da läuft alles über das Automatik Fahrzeug.

  

Begleitetes Fahren (BF 17)

 Ab 16 1/2 Jahren kann man sich zur Teilnahme am "begleitetem Fahren" anmelden

Hier darfst Du mit der von Dir bestimmten Begleitperson am Strassenverkehr teilnehmen, bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

 

Klasse BE (Anhänger)

Erweiterung der Klasse B (also der Führerschein Klasse B ist Voraussetzung) zur Führung eines Fahrzeuges der Klasse B mit Anhänger über einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von 3500 kg.

 

 

 Klassen A (Motorrad)

         A Motorräder ohne Beschränkung, ab 24 Jahren

  

     A2 Motorräder bis 35 kw (48 PS), ab 18 Jahren

 

     A1 Leichtkrafträder bis 125 ccm und 11 kW (15 PS), ab 16 Jahren

 

     AM Kleinkrafträder bis 50 ccm und 45 km/h, ab 16 Jahren

 

Mofa (Prüfbescheinigung)

Ab 15 Jahren kann die Prüfbescheinigung für Mofas erworben werden

 


Zur kompletten Übersicht der Führerscheinklassen bitte diese Webseite besuchen

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen



Theorie 

Vorgeschriebener Grundunterricht für alle Führerscheinklassen* :  12 x 90 Minuten

Zusatzunterricht Klasse B/BF17, AM :  2 x 90 Minuten

Zusatzunterricht Klasse A, A1, A2 :  4 x 90 Minuten  

* ausser Klasse BE und Mofa und bei Erweiterung einer bestehenden Führerscheinklasse.

Der vorgeschriebene Grundunterricht beträgt dann nur 6 x 90 Minuten.

 

 

Praxis

Nach der Grundausbildung beginnen die Sonderfahrten. Diese sind vorgeschrieben.

Bei Ersterwerb einer Führerscheinklasse beträgt die Mindestanzahl der Sonderfahrten 12, unterteilt in 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Beleuchtungsfahrten. 

Jeweils eine Autobahnfahrt und eine Überlandfahrt müssen als Doppelstunde gefahren werden.

Die Klasse BE benötigt 3 Überlandfahrten, 1 Autobahnfahrt und 1 Beleuchtungsfahrt.

Die Klasse AM hat keine Sonderfahrten.

to Top of Page